David Schmied bester Deutscher bei der Megavalanche

David Schmied, free to use for this article

David Schmied (GER/24) vom Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS fuhr bei einem der berühmtesten Downhill-Marathons der Welt auf Platz 13. Mit diesem Ergebnis war Schmied bester Deutscher und konnte dennoch im Ziel nicht ganz zufrieden schauen. Sein Teamkollege Manuel Schatz (GER/27) fuhr bei seiner ersten Teilnahme eines solch großen Events ebenfalls ein starkes Rennen und kam auf Position 33 ins Ziel. Der auf 3.330 Meter gelegene Pic Blanc dient als Startplatz für eines der berüchtigtsten Downhillrennen der Welt. Auf dieser Höhe starten die 320 fürs Megavalanche-Finale qualifizierten Sportler in einem Massenstart hinunter ins Tal. Dabei gilt es auf dem Weg nach l’Alp d’Huez 2.600 Höhenmetern zu vernichten, die zu Beginn noch auf einer Eisbedeckten Gletscherzunge absolviert werden müssen. mehr

Zwei Etappensiege für Thum und Laffont bei der Transalp

Thum & Laffont @ Schwalbe-TOUR-Transalp

Thum & Laffont @ Schwalbe-TOUR-Transalp

Beim siebentägigen Straßenrad- Etappenrennen Tour Transalp haben sich Steffen Thum (GER/30) und Rémi Laffont (FRA/23) den zweiten Tageserfolg gesichert. Das deutsch-französische Duo vom Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS attackierte an den finalen Anstiegen, sodass sie am letzten Gipfel und auf der Schlussabfahrt nach Kaltern bereits alleinig in Führung lagen. mehr

Schneitter mit überragender Leistung im Weltcup

Schneitter @ UCI MTB World Cup Lenzerheide

Schneitter @ UCI MTB World Cup Lenzerheide

Nathalie Schneitter (SUI/29) fuhr bei ihrem Heimweltcup in Lenzerheide ihr stärkstes Resultat seit drei Jahren ein. Auf der technischen Strecke konnte sie mit Platz 15 zeigen, dass sie inzwischen den Anschluss zur Weltelite hergestellt hat und zudem bedeutete dieser Platz ihre Qualifikationsnorm für die Weltmeisterschaft in Andorra. Auch Simon Gegenheimer (GER/26) zeigte ein starkes Rennen in den Schweizer Bergen. Der einstige Sprinter kommt immer besser mit den Crosscountry-Strecken zurecht und war erneut als viertbester Deutscher in den Punkten platziert. mehr

Etappensieg bei der TransAlp für Thum und Laffont

Thum and Laffont @ TOUR TransAlp

Thum and Laffont @ TOUR TransAlp

Steffen Thum (GER/30) und Rémi Laffont (FRA/23) haben die Hochgebirgsetappe der Straßenrundfahrt Tour Transalp gewonnen. Das Duo vom Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS setzte sich auf den drei Pässen von Davos nach Livigno in 4:26 Stunden durch und konnte den Tagessieg vor dem belgischen Team AX Lightness feiern. mehr

Nathalie Schneitter auf Platz zwei

Nathalie Schneitter @ BMC Racing Cup

Nathalie Schneitter @ BMC Racing Cup

Nathalie Schneitter (SUI/29) konnte beim BMC-Racing Cup in der Schweiz hinter Irina Kalentieva (RUS/37) Platz zwei belegen. Die Fahrerin vom Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS zeigte sich damit bei der schweizer Bundesliga auf einer ähnlichen, technischen Strecke in guter Form für den am kommenden Wochenende anstehenden Heimweltcup in Lenzerheide.

mehr

Thum mit Platz 30 bei der WM

Thum @ WM Wolkenstein

Thum @ WM Wolkenstein

Steffen Thum (GER/30) wurde bei der Marathon Weltmeisterschaften in Wolkenstein /ITA 30. Der Aalener konnte dabei auf sein starkes Finish bauen und fuhr am letzten Anstieg nach vorne. Rémi Laffont kämpfte hingegen mit Krämpfen und musste seinen Teamkollegen ziehen lassen. Der Franzose kam auf Position 74 ins Ziel. mehr