Favery überrascht alle und startet mit Schneitter auf Platz zwei

Favery & Schneitter

Das Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS startet beim Costablanca Bike Race mit einem zweiten Platz in die neue Rennsaison. Das Damenduo, bestehend aus dem brasilianischen Neuzugang Viviane Favery (BRA/29) und Nathalie Schneitter (SUI/29), musste sich nur dem Team um die WM-Dritte Yana Belomoina (UKR/23) geschlagen geben. Auch das bereits erprobte Gespann aus Rémi Laffont (FRA/24) und Steffen Thum (GER/31) landete in den Top-20 und sicherte sich zu Saisonbeginn direkt die ersten Weltranglistenpunkte. mehr

ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS startet in die Wettkampfsaison

Nach verschiedenen Wintertrainingsvarianten startet das Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS gemeinsam mit dem Costa Blanca Bike Race in die Saison 2016. Es stehen vier Etappen rund um den Urlaubsort Benidorm auf dem Programm, wobei das Team mit Rémi Laffont (FRA/24) und Steffen Thum (GER/31) ein Männer und mit Nathalie Schneitter (SUI/29) und Viviane Favery (BRA/29) auch ein reines Damenteam nahe Alicante an den Start bringt. mehr

ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS holt brasilianische Meisterin

Viviane FaveryDas Mountainbike Profiteam ROSE Vaujany fueld by ultraSPORTS verkündet einen interessanten Neuzugang. Die Internationalisierung der Mountainbike Equipe wird 2016 weitergehen und mit der aktuellen brasilianischen Meisterin Viviane Favery-Costa holen sie eine vielseitige Sportlerin in ihre Reihen. mehr

Schneitter Zweite hinter Sabine Spitz

Schneitter, Spitz, LeumannNathalie Schneitter (SUI/29) bestätigt ihren starken Eindruck auch nach den Weihnachtsfeiertagen. Beim Crossrennen in Pfaffnau fuhr die Schweizerin lange an der Spitze des Feldes. Am Ende konnte sie nur die Mountainbike Olympiasiegerin Sabine Spitz noch abfangen. Nach diesem erneuten Erfolgserlebnis wird Schneitter nun auch die Schweizer Meisterschaft im Radcross bestreiten. mehr

Schneitter auch im Winter stark

Nathalie SchneitterNathalie Schneitter (SUI/29) zeigte vergangenes Wochenende, dass sie auch in ihrer eigentlichen Offseason keineswegs auf der faulen Haut liegt. Beim Cyclocross-Rennen in Nyon verwies die Schweizerin nach einem Start-Ziel-Sieg ihre Konkurrentinnen in die Schranken. In den kommenden drei Wochen wird sie noch des Öfteren auf ihren Crossrädern zu sehen sein. mehr

Perfektes Saisonende für das Team ROSE Vaujany fueld by ultraSPORTS

Schneitter & GegenheimerDas Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS beendet die Rennsaison mit einer großartigen Vorstellung in Brasilien. Nathalie Schneitter (SUI/29) und Simon Gegenheimer (GER/26) gewinnen beim achttägigen Etappenrennen das Führungstrikot in der Mixed-Kategorie und die Paarung aus Steffen Thum (GER/31) und Rémi Laffont (FRA/23) schafft bei der vorletzten Etappe erneut den Sprung auf das Tagespodest und katapultiert sich damit auf Gesamtrang vier. mehr